Unser Betrieb wird durch das Bayerische Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) gefördert, da wir uns durch unten aufgeführte Maßnahmen verpflichtet haben, aktiv zum Umwelt- und Klimaschutz beizutragen!


Maßnahme B10 - Ökologischer Landbau im Gesamtbetrieb

Verpflichtung zur ökologische Bewirtschaftung des gesamten Betriebes


Maßnahme B11 - Ökokontrollverfahren

Teilnahme an der Zertifizierung durch eine anerkannte Öko-Kontrollstelle


Maßnahme B30 - Extensive Grünlandnutzung entlang von Gewässern und in sonstigen sensiblen Gebieten

Maßnahme im Rahmen des Boden- und Wasserschutzes

Verpflichtung zum Verzicht auf jegliche Düngung und auf chemische Pflanzenschutzmittel und jährliche Mahd der Grünlandflächen


Maßnahme B41 - Extensive Grünlandnutzung an Waldrändern

Maßnahme im Rahmen der Biodiversität - Artenvielfalt

Nutzungsverzicht von Flächen entlang von Waldrändern vor dem 01.07. zur Schaffung von Lebensräumen für Wildtiere

und Hauptnutzung der Flächen bis spätestens 15.11.


Maßnahme B60 - Sommerweidehaltung

Mindestens viermonatige Weidehaltung der im Betrieb befindlichen Tiere